5th Avenue & Macy's

Natürlich lag auch Shopping ganz oben auf unserer Liste. Unweit vom Affinia Manhatten befindet sich das Macy's, das größte Kaufhaus der Welt, etwa drei mal so groß wie das KdW in Berlin. Von außen wirkt es noch gar nicht so groß, aber von innen ist es einfach riesig. Es erstreckt sich über den halben Block und 10 Ebenen. Das Angebot ist erwartungsgemäß gigantisch, aber wirklich Spaß kam bei uns nicht auf. Wir bevorzugen dann doch eher kleinere Läden.

Die nächste Etappe war dann die 5th Avenue, die wohl berühmteste Einkaufsstraße der Welt. Start war an der 42th und den ersten Zwischenstopp haben wir am Rockfeller Center gemacht. Unterwegs fallen uns vor allem Läden von Nobeldesignern auf. Bei Quadratmeterpreisen von 10000$ und mehr ist es aber auch kein Wunder, dass sich hier her keine kleinen Läden verirren.

Das Rockfeller Center ist ein ganzer Gebäude Komplex, der aus 21 Hochhäusern besteht. Im Zentrum befindet sich das 259m hohe GE Bulding, das auch über eine Aussichtsplatform, Top of the Rock, vefügt. Von dort soll man eine tolle Sicht auf den Central Park haben. Direkt davor befindet sich die Low Plaza, mit dem goldenen Prometheus. Vor dieser Kulisse wird zu Weihnachten der riesige beleuchtete Baum aufgestellt und es werden viele Runden auf der Eisbahn gedreht.

Gegenüber des Rockfeller Centers befindet sich die St. Patrik's Cathedral. Es ist schon erstaunlich wie klein und verloren so eine Kirche zwischen all den Hochhäusern wirken kann. Trotz der 120m Länge und 100m Höhe fügt sich die 1878 fertig gestellte Kathedrale recht unscheinbar in die Umgebung ein.

Die Hochäuser auf dem Letzten Bild befinden sich hinter dem Rockfeller Center auf der Avenue of the Americas.

Biegt man an der 51th rechts ab und geht einige Meter, dann kann man den 195m hohen "570 Lexington Avenue" sehen. Dieser Wolkenkratzer wurde 1931 ebenfalls im Art Deco Stil errichtet und fasziniert mit seiner aufwändig verzierten Spitze.

Am Abend gings dann endlich zum Empire State Building. Zur Übersicht hier lang.